Wählen Sie Ihre Sprache:  Español  |  English  |  Deutsch  |  Nederlands  |  Français

Unser Tierheim

Was in einer alten Ruine, mit Bettgestellen als Zaun, und einem alten Lagerhaus, beide Gebäude ohne Elektrizität, Heizung oder Wasser, begann, findet man heute in einem neuen Tierheim. Im Jahr 2001 konnten wir, durch großartige Mithilfe von vielen Menschen aus verschiedensten Ländern, das Grundstück gegenüber dem alten Lagerhaus kaufen, insgesamt 90.000 Quadratmeter. Es war etwas “Gemeinsames”, wir hatten Erfolg, indem wir handelten wie die Vereinten Nationen, um die Galgos zu retten. Dies garantiert uns, dass die Probleme, die wir bei unserer Arbeit sowohl mit Menschen, als auch mit Tieren haben, internationale sind. Dies ist etwas, das ohne das wunderbare “Tool” Internet nicht möglich geworden wäre.

Original Shelter

Wie bereits erwähnt, erwarben wir das Grundstück, begannen es zu bebauen und sind ständig dabei weiter zu expandieren. Es gibt verschiedene eingezäunte Freiläufe, alle mit überdachten Bereichen oder mit Holzhütten als Schlafplätze oder zum Schutz vor Sonne, Regen, etc. Dank der Spendengelder konnten wir uns immer weiter vergrößern. Es gibt jetzt ein Büro, einen Behandlungsraum für die Tierärzte, Lagerräume für Futter, Wäsche (Decken, Handtücher, Hundemäntel) und Medikamente, eine Küche, zwei Badezimmer für Männer und Frauen, ein Badezimmer für Hunde und einen Aufwachraum für die operierten Tiere. Wir haben acht große und fünf kleine Quarantänezwinger, für Neuankömmlinge und Tiere, die besondere Aufmerksamkeit benötigen.

Current Shelter

Die freiwilligen Helfer können auf unserem Gelände kostenlos in gespendeten Wohnwagen leben. Und als Zugabe haben wir den Luxus von Strom und fließendem Wasser! Mit diesen wichtigen Einrichtungen ist es uns möglich für durchschnittlich 450 Hunde zu sorgen und ihnen einen Platz zum Leben zu geben. Es ist ein perfekter Übergangsplatz für die Tiere nach ihrer Rettung, wenn man sich vorstellt, wie anders ihr Leben ohne das Tierheim Scooby und die Unterstützung von Spendern wäre, aber es ist kein Ersatz für ein liebevolles Zuhause.

Tierärzte aus aller Welt waren schon bei Scooby. Sie haben hier freiwillig gearbeitet und in erster Linie Kastrationen durchgeführt. Für uns wäre es finanziell unmöglich diese Operationen alle in einer hiesigen Klinik durchführen zu lassen. Seitdem wir auf dem Tierheimgelände unsere eigene Klinik haben, möchten wir alle Tierärzte, die diese Seiten lesen, bitten, zu uns zu kommen und hier vor Ort zu helfen. Überwiegend sind Kastrationen von Rüden und Hündinnen durchzuführen und die Hunde postoperativ zu betreuen.

Scooby Clinic

Im Jahr 2006 begannen wir mit dem Aufbau eines Schulungszentrums. Ziel ist es ein Lehrprogramm anzubieten und für Schulen, öffentliche Einrichtungen und Gemeinden, sowie Besucher unseres Tierheims weitergehende Informationen anzubieten. Weiterhin möchten wir über Tierschutzarbeit, Massentierhaltung und Umweltschutz umfangreich informieren. Bei uns leben Tiere, die aus der Massenhaltung bzw. Massenzucht kommen. Enten, Gänse, Hühner aus Legebatterien, Schafe, Ziegen, Schweine, Ponys, 2 Waschbären und viele Esel leben glücklich, friedlich und in Harmonie auf unserer Farm zusammen. Eine weitere Vergrößerung des Tierheims ist zurzeit nicht möglich, wir haben keine Kapazitäten für weitere Hunde. Viel Zeit und Arbeit kosten uns die täglichen kleineren und größeren “Umbaumaßnahmen” der Hunde. Es ist erstaunlich, wie viel und in welchem Umfang, in kürzester Zeit zerstört wird.

Daraus resultieren unsere Jobangebote für alle Menschen, die uns tatkräftig unterstützen möchten und ihre aktive Hilfe vor Ort anbieten wollen. Wir brauchen z.B. Facharbeiter aus den Bereichen Elektrik, Maurer- und Bauarbeiten, Installation und Klempner. Oder aber auch einfach nur Menschen, die hilfsbereite und geschickte Hände haben, denn wir haben täglich mehr als genug Arbeit zu verrichten. Wenn Sie sich vorstellen können uns zu helfen, anstrengende Arbeit nicht scheuen, dann bitte kommen Sie und unterstützen Sie uns aktiv. Eines möchten wir im Vorfeld noch zu bedenken geben: Das Tierheim beherbergt eine große Anzahl von Tieren und ist in einem guten Zustand. Aber es ist in manchen Dingen sicherlich nicht mit Tierheimen in anderen europäischen Ländern zu vergleichen. Es gibt wenige Tierheime vergleichbarer Größe in anderen Ländern. In jedem Fall finden sich hier immer Leute, die Sie unterstützen werden, wenn Sie Hilfe brauchen.

Cattery

Im Durchschnitt leben im unserem Tierheim 450 Hunde, überwiegend Galgos, und ca. 50 Katzen. Es gibt nur kurze Zeiträume in denen wir weniger als 300 Galgos beherbergen. Um all diesen Aufwand bewältigen zu können, sind wir auf Ihre finanzielle Unterstützung angewiesen, dies ist ganz wichtig für unser Überleben. Unser dringlichstes und wichtigstes Anliegen ist es für die Tierheimbewohner ein neues Zuhause zu finden. Es gelingt uns zurzeit ganz gut durch die Unterstützung von Partnervereinen in Europa und den USA. Doch die Zahl der Adoptionen ist zu gering, wir haben eine fast endlose Liste von Tieren die ihre Familie noch suchen.

Wir möchten kein Massenlager für Galgos, die nie ein Zuhause finden werden, sein. Wir versuchen die Zahl der aufzunehmenden Tiere in der Waage mit den adoptierten Tieren zu halten. Anders wäre die Arbeit in den nächsten Jahren nicht mehr zu bewältigen.

Paddocks

Deswegen appellieren wir an ihre Großzügigkeit und Unterstützung in unserem Bemühen für die steigende Zahl der Tiere das passende Zuhause zu finden. Wir bitten alle Galgobesitzer darum, “Werbung” für diese Rasse zu machen, erzählen Sie Nachbarn, Freunden, Bekannten ... was für wunderbare Lebensbegleiter sie sind. All die Menschen, die in der Lage sind zu spenden, bitte denken Sie an all die Tiere, Galgos, andere Rassehunde und viele Mischlinge, im Großraum Medina del Campo, die dringend ihre Unterstützung brauchen.

Available Dogs Scooby Farm