Wählen Sie Ihre Sprache:  Español  |  English  |  Deutsch  |  Nederlands  |  Français

Die Scooby Farm

Die Schweine

In einer Serie von Mini-Artikeln werde ich Euch jedes Einzelne der Nutztiere vorstellen, die wir hier haben und Euch erzählen, wie wir zu ihnen kamen. Ich beginne mit den Schweinen.

Die Erste, die hier ankam, war Amparito aus Valencia, von Tierschützern der Protectora Valencia gerettet aus einem Park, wo einige herzlose Menschen schon die Messer gewetzt hatten. Die Polizei griff ein und brachte sie in die Protectora, ein Tierheim, das zwar ein Refugium für Hunde und Katzen ist, aber keinen Platz für ein Schwein hatte. Aus diesem Grund riefen sie bei uns an und so fühlt sie sich nun hier wohl.

Danach kamen die vietnamesischen Schweine von einem Züchter Fuentesaúco, der sie nicht mehr wollte, es kamen immer mehr und er wollte eine Teil loswerden, bei uns sind momentan nur noch zwei von ihnen, die Älteren sind gestorben.

Dann kamen die weißen Schweine. Ehrlich gesagt erinnere ich mich nicht, woher sie kamen, was ich noch weiß, ist, dass sie von einer Freundin von uns, die in Zaragoza arbeitet, gebracht wurden. Ihr Großvater hatte ein gesundheitliches Problem und konnte sie nicht mehr halten, sechs kamen hier an, eines ist gestorben, also sind noch fünf bei uns, große und schöne Schweine.

Zuletzt kamen zwei iberische Schweine hinzu, auch vor der Schlachtung gerettet, nachdem der Bauernhof, auf dem sie lebten, aufgelöst wurde. Merce hat den Kontatkt hergestellt und brachte die beiden hierher. Niemand glaubt an ihre Adoption, weil ich niemand diesbezüglich vertraue und so werden sie hier bis zum natürlichen Ende ihrer Tage bleiben. Sie sind übrigens sehr freundlich und lieben Berührungen und Apfelplätzchen.

Fermín

<< SCOOBY FARM

Available Dogs Scooby Farm