Wählen Sie Ihre Sprache:  Español  |  English  |  Deutsch  |  Nederlands  |  Français

Die Scooby Farm

Über Schafe, Lämmer, Ziegen und andere....

Lasst mich euch wieder etwas über unsere Nutztiere bei Scooby erzählen und zwar diesmal über unsere Schafe und Ziegen. Alles hat mit Bonnie und Clyde angefangen, ein Pärchen, das Hesper ihrem Besitzer abgekauft und so vor dem Schlachten gerettet hat. Danach fingen wir an neugeborene verwaiste Lämmer, die wir auf den Feldern fanden, mit der Flasche aufzuziehen – die Lämmer gediehen prächtig ! Als der Zoo von Matapozuelo hier in der Nähe geschlossen wurde, mussten wir uns um deren Nutztiere kümmern. Von dort kamen all die schwarzen Schafe und die Zwergziegen, und unsere Nutztierfamilie wuchs rasend schnell. Die Schafherde umfasste bald 25 Köpfe.

Fast hätte ich vergessen, das fünfbeinige Lamm zu erwähnen, das zu uns kam, weil es ein wirklich spezieller Fall war – mit seinem fünften Bein, das ihm wie ein Schwanz auf dem Kopf wuchs. Nun haben wir wieder ein verwaistes Lämmchen gefunden – allein auf weiter Flur – und wieder werden wir es mit der Flasche aufziehen. Einige der freiwilligen Helfer meinten, wir sollten es einem Schäfer geben, aber wohlwissend, was mit dem Lamm dann passiert, werden wir das natürlich nicht machen.

Was die Ziegen angeht, liegen die Dinge etwas anders. Die ersten kamen zu uns, weil ich sie gekauft habe. Uns waren gerade 5 der von Hand aufgezogenen Lämmer, die jedem nachliefen, gestohlen worden und in meinem verzweifelten Versuch sie wieder zu finden, graste ich alle Bauern, Viehhändler und sogar alle Schlachthäuser ab. In einem der Schlachthäuser traf ich dann auf die Ziegen. Ihr Besitzer fragte mich ob ich sie haben wollte, da sie am nächsten Tag sowieso geschlachtet würden. Die Ziegen schauten mich mit einem Blick an, der sagte :’ Bitte hilf uns, du bist unsere letzte Chance….’ Dieser Blick kombiniert mit der Tatsache, dass ich sowieso wegen der gestohlenen Lämmer gerade etwas weichherzig war, gab dann den Ausschlag, dass ich zur Bank ging, Geld abhob und dem Mann seine Ziegen abkaufte.

Die zwei Böcke wurden kastriert. Die Geissen brachten uns Überraschungsgeschenke mit und in ein paar Monaten war die Herde gewachsen. Und sie wächst weiterhin – zusammen mit den Ziegen vom Zoo haben wir nun etwa 25 Stück und ich hoffe, dass sie mit Eurer Hilfe bis ans Ende ihrer Tage bei uns bleiben können. Es macht solche Freude sie zu sehen und genau zu wissen, dass sie nie in ein Schlachthaus gebracht werden, sondern dass sie eines Tages, wenn sie alterschwach geworden sind, ein viel humaneres Ende erwartet.

Bis bald,

Fermín

<< SCOOBY FARM

Available Dogs Scooby Farm